Die letzten 19 Briefe des Soldaten Paul K.


Es hat keinen Sinn, sich zu erinnern ohne zu vergleichen.

 

17. Feldpostbrief: "Die Kompanie ist jetzt wieder neu aufgefüllt."

1 Seite; Bleistift; Handschrift auf einem innen beschriebenen unlinierten Feldpostkuvert 23,5 cm x 17 cm, abgestempelt am 12.02.1945; die Bleistiftnummerierung 17ist außen angebracht

                                                            10.II.45.
            Lieber Papa!

Nun scheint wieder Post wegzugehen, Da will ich Dir ein kurzes Lebenszeichen geben. Wir befinden uns in Westpreußen. In den letzten Tagen gab es kleinere Märsche. In Bauernhäusern wird Quartier bezogen. Dort liegen wir in Ruhe, aber die alte Kraft ist doch noch nicht wieder da. Bei mir ist es die Läuseplage und Kälte wodurch die Erholung langsam Fortschritte macht. Husten und Erkältung geben kein Bedenken mehr.  .............  Nase ist wieder geheilt, auch eine Fußzehe die von Frost angegriffen war. Die ist wieder in Stand gesetzt. Das Marschieren bereitet doch noch viel Mühe, weil die gesamte Kraft fehlt. Die Kompanie ist jetzt wieder neu aufgefüllt. Die neuen Kameraden sind meist gleichaltrig oder älter. Die Zukunft liegt im Schleier [?]. Aus der Heimat ist es noch nicht möglich Post zu erhalten. Wie mag es bei Dir weiter ergehen? Hoffentlich kannst Du zufrieden sein.

       Alles Gute u. herzlichen Gruß
                 Dein Paul

Gruß auch an Frl. Minna und B.s.

mm

mm