Die letzten 19 Briefe des Soldaten Paul K.


Es hat keinen Sinn, sich zu erinnern ohne zu vergleichen.

 

18. Feldpostbrief: "Zweimal am Tage machte ich Jagd auf das lästige Ungeziefer."

2 Seiten; Bleistift; Handschrift auf 1 unlinierten Bogen 21 cm x 14,5 cm

Seite 2

nisse im allgemeinen werden auch bestimmend für unsere Zukunft sein. Wie lange wird mein Brief überhaupt unterwegs sein und wie wird es dann aussehen? Eine Zeit voller Fragen! Wie geht es bei Euch? Es besteht sicher viel Unruhe durch Fliegeralarm. Jetzt bekommen wir wenigstens wieder Zeitung zu lesen u. stehen mit der Außenwelt in Verbindung. Das gibt mir auch Hoffnung, daß auch mal wieder Post von Dir durch kommt.
Wenn es Dir nur gut geht und sich sonst alles aushalten läßt!
     Viele guten Wünsche und herzlichen Gruß 
           Dein
               Paul.

Gruß an Frl. Minna u. B.s. In unserer Gruppe ist auch ein Landsmann, Sch., 54 Jahre alt. Seine Adr. ist Darmstadt B. 38. Wenn ich Pech hätte, daß meine Post nicht durchkommt, kannst Du vielleicht bei der Heimatadresse des Kameraden erfahren wo wir sind.

mm

mm