Die letzten 19 Briefe des Soldaten Paul K.


Es hat keinen Sinn, sich zu erinnern ohne zu vergleichen.

 

6. Feldpostbrief: "Da entdeckte ich auf dem Boden ausgestreckt eine schrecklich kohlschwarze Gestalt mit polnischem Stahlhelm."

4 ½ Seiten; Bleistift; Handschrift auf einem innen beschriebenen Feldpostkuvert 19,5 cm x 14 cm, abgestempelt am 01.11.44, und zwei eingelegten unlinierten Bögen 21 cm x 15 cm; die Bleistiftnummerierung 4ist außen angebracht

Seite 1


                                   28.X.44.
                        Lieber Papa!
Heute will ich Dir berichten, wie es weiter geht. Noch einen ganzen Schwung Post habe ich nachträglich erhalten. Was  hätte ich gegeben, wenn sie pünktlich befördert sei. Du hast mich immer von dem Laufenden in Kenntnis gesetzt. Nun habe ich Postkarten vom: 26.8., 28.8., 26.9., 5.10., 25.10., Briefe vom: 28.8. Nr. 17 u. 9.10. Nr.1.

Wir liegen noch immer vornen. Haben es aber weit besser, in dem wir in einem Keller Unterkunft nehmen dürfen. Der Dienst in rauhem Wetter läßt sich da schon ertragen. Was war das dagegen ein Leben dauernd in dem Graben vor dem Urlaub. In Bezug auf Verpflegung geht es mir sogar glänzend. Wir können uns selbst noch neben der eigentlichen Kompaniekost kochen. In den zerschossenen Häusern stöbern wir umher und finden erstklassische

mm

mm